Zarte Blüte Hass, Haus der Kulturen der Welt, Berlin, 24.10.2013

2013_boesemusik-arbeitskopie-2

„Zarte Blüte Hass“
Suite in vier Sorten hörbarer Ablehnung
Auftragsproduktion für das Festival BÖSE MUSIK
Oden an Gewalt, Tod und Teufel
24. – 27.10.2013
Berlin, Haus der Kulturen der Welt


»Die Musik ist liebevoll zusammengetüftelt aus ungenierten Griffen in den Fundus ausgewählter Klänge, von delirierenden Velvet-Underground-Psychedelia zu sphärischen Krautrock-Passagen mit ein wenig Schüttelelektronik. Zu den blitzgescheiten Soundarrangements von Johannes Frisch am Kontrabass, Thomas Weber an der E-Gitarre und Heike Aumüller am Harmonium und Synthesizer trägt Dath mit dunkler Stimme Texte vor, die stets die Aura des Geheimnisvollen wahren: „Gib uns Liebe, gib uns Geld, gib uns Dreck, der uns gefällt.“ Manchmal löst sich alles in einer Klarheit auf, die das Scheuern, Schrammeln, Kratzen, Rauschen und Vibrieren der Musik erst so richtig zur Geltung kommen lässt.«
Volker Lüke, Tagesspiegel

Advertisements